Präzise Fahrzeugdaten zum Gebrauchtfahrzeug durch
die Eingabe der Fahrgestellnummer (VIN).

Wählen Sie zwischen Quick-Check und Experten-Check:

Der Quick Check bietet präzise Daten und Infos zu einem Fahrzeug. Es ist ein Gebrauchtwagencheck, der wertvoll ist für Autohändler, Käufer, Verkäufer, Leasingunternehmen, Autofans und jeden Autokäufer.
Präzise Infos durch Kfz-Check 7,99€*
  • Check von mehr als 26 Quellen weltweit

    Werksdaten zu
  • Marke
  • Modell
  • Innenausstattung
  • Aussenausstattung
  • Lackfarbe
  • Polsterfarbe
  • grobe Werteinschätzung
  • Schadstoffklasse
  • Baujahr
  • Schäden
  • Versicherungseinstufung
  • Typklasse

    Check auf
  • Diebstahl
  • Fälschung
Der Experten Check von Autorecherche bietet Maximale Infos zum Fahrzeug ab 59€. Der Gebrauchtwagencheck wendet sich an Großhändler, Leasingunternehmen, Versicherer, Autoenthusiasten, Autosammler, Checker.
Maximale Fahrzeughistorie ab 49,99€*
  • Check von mehr als 41 Quellen weltweit

Werksdaten zu

  • Marke
  • Modell
  • Innenausstattung
  • Aussenausstattung
  • Lackfarbe
  • Polsterfarbe
  • grobe Werteinschätzung
  • Schadstoffklasse
  • Baujahr
  • Unfallschäden
  • Versicherungseinstufung
  • Typklasse

Check auf

  • Diebstahl
  • Fälschung

    PLUS:
  • Abfrage von 15 weiteren Quellen
  • genauere Informationslage
  • dokumentierte Unfallschäden
  • Rückrufe
  • Services
  • erweiterter Kfz Check und Fahrzeughistorie
  • Tiefergehende Recherche zu registrierten Kilometerständen
  • Check auf Tachomanipulation
  • Wiederaufbauten aus Totalschäden
  • Ausführliches Protokoll

Wo ist die FIN/VIN (Fahrzeugidentnummer)?

Wo ist die FIN? Wo ist die VIN? FIN / VIN sind identisch. Sie sidn an mehreren Stellen am Fahrzeug angebracht und in der Zulasungsbescheinigung I und II im Feld "E" eingetragen. Die FIN wird auch Fahrgestellnummer genannt. VIN steht für die Abkürzung von Vehicle Identification Number.

3 gute Gründe für den Gebrauchtwagencheck

17.000

Fahrzeuge werden pro Jahr in Deutschland entwendet

Viele Fahrzeuge gelangen auch aus dem europäischen Ausland wieder in den Handel.

30%

aller Fahrzeuge sind am Tacho manipuliert

Frühere Schätzungen gingen sogar von rund 70% gefälschter Kilometerstände aus.**

Dunkelziffer

Mehr Fälschungen, Doubletten und Wiederaufbauten

Pro Jahr gelangen etwa 500.000 als Schrott deklarierte Schrottfahrzeuge (Totalschäden, Wracks) nach Europa. Wiederaufgebaut gelangen sie in den Handel und Straßenverkehr zulasten der Verkehrssicherheit.

Ohne Gebrauchtwagencheck ist Autokauf Glückssache.

Sie wollen noch mehr wissen zur Fahrzeughistorie? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.